Lea Boy schwimmt zu Gold und Silber bei der EM in Budapest

Seit 2006 die erste Goldmedaille für eine deutsche Frau über 25km!

Wir gratulieren Lea Boy ganz herzlich zum Europameistertitel über 25 km Freiwasser!

Zuerst der Kracher mit der Silbermedaille in der Staffel über 4x1,25km am Samstag. Und am Sonntag setzt Lea noch eins drauf und holt sich den Titel über 25km. Grandiose Leistung.

Bis 2018 hat Lea, die aus alter Verbundenheit immer noch Mitglied unserer Schwimmabteilung ist, im Swim-Team Stadtwerke Elmshorn bei Jörg Freyher trainiert. Mit Abschluss der Schule wechselt sie plangemäß an den Bundesstützpunkt Würzburg, um sich voll auf das Schwimmen zu konzentrieren. Und der Plan geht auf. Lea entwickelte sich beständig weiter und krönt ihre bisherige Karriere mit dem EM-Titel.

https://www.spiegel.de/sport/schwimmen-lea-boy-gewinnt-gold-ueber-25-kilometer-die-bezwingerin-des-lupa-sees-a-3cb9ba05-fd1c-4745-aace-557ceb7995a9