Schwimmwettkampf der Lebenshilfe

Beim Schwimmwettkampf der Lebenshilfe (Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen im Kreis Pinneberg gGmbH) schwimmen geistig behinderte Schwimmer mit oder ohne Betreuer in der Traglufthalle. Mit großem Spaß und Ehrgeiz vergleichen sie ihr Können auf der 20m-Bahn.

Im Jahr 2006 sprachen die Betreuer der Lebenshilfe das STE an, ob wir bereit wären, einen Schwimmwettkampf für sie organisatorisch zu begleiten. Und seitdem integrieren wir den Wettkampf der Lebenshilfe in den Tag der Delfine.